Originaltext

Kako grmi inoj bliska, puƏbƏč moj po puƏlƏ vriska, saj ko gvišno ve, saj ko gvišno ve, da bo lažov pr mƏne.

Jes se cevo nuƏč obračam, nate, puƏbƏč, taškƏ čakam, se mƏ čudno zdi, k’te tak dovgo ni, al me boš zapustov ti?

Al me puƏbƏč boš zapustov, kej za šenkƏngo boš kupov? O, dečva moja, prov nƏčesarja, ti sƏ bva mƏ fovš srca!

Übersetzung

Wie es donnert und blitzt,, mein Bursche jauchzt auf dem Feld, weiß er doch gewiss, dass er bei mir liegen wird.

Ich wälze mich die ganze Nacht herum, auf dich, mein Bursch, warte ich ungeduldig, es kommt mir seltsam vor, da du so lange nicht kommst, wirst du mich verlassen?

Wirst du, Bursch, mich verlassen, was wirst du als Geschenk mir kaufen? Oh, mein Mädchen, überhaupt nichts, warst du doch zu mir ein falsches Herz!

Es blitzt und donnert,

Bürschchen,

wann kommst du denn zu mir?

Du falsche Seele,

zu dir nie mehr, zu dir!

Ljudsko pesem iz Medgorij je zapisal Oskar Dev in harmoniziral Pavle Kernjak. Je tipična ljubezenska pesem v dialogu dekleta in fanta.

Volkslied aus Mieger/Medgorje, aufgeschrieben von Oskar Dev (1868–1932)

harmonisiert von Pavle Kernjak (1899–1979)

solo: Bernarda Fink-Inzko

Ortsdaten

Mieger/Medgorje – http://www.kath-kirche-kaernten.at/pfarren/newsdetail/C3223/anerkennungspreis_fuer_das_pfarrgemeindehaus_mieger_medgorje


<< Vorheriges Lied
| Übersicht | Nächstes Lied >>