Originaltext

Stoji hartelc zahrajen, z rdečo žido zapleten, pouhen rožic nasajen.

Notre dečva prangava, z rožcami se zgovarjava.

Rasti, rasti, rožmarin, druje rože tudi ž njim. Raste, raste lilija, kaker moja ljubica.

Übersetzung

Es steht ein umzäunter Garten, mit roter Seide umgarnt, voller Blumen in den Beeten.

Darin spaziert ein Mädchen, unterhält sich mit den Blumen.

Wachse, wachse, Rosmarin, die anderen Blumen auch mit ihm. Es wächst, es wächst die Lilie wie meine Liebste.

Mei liabs Mädale

wåchst in mein Herzen drin

wia a klans Blumale.

Rožanska ljudska pesem. Najbolj znana je priredba Oskarja Deva, po vzoru renesančnega dvozborja (t. im. cori spezzati).

tenor solo Mario Podrečnik

Volkslied aus dem Rosental. Die bekannteste Bearbeitung stammt von Oskar Dev, nach dem Beispiel der venezianischen Mehrchörigkeit aus der Renaissance (= cori spezzati).

Oskar Dev (1868–1932) – Richter, Musiker, Komponist – slow. Quelle: http://www.slovenska-biografija.si/oseba/sbi172377/


<< Vorheriges Lied | Übersicht | Nächstes Lied >>